arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Jünkerath

Hier war ich zu Besuch in der Ortsgemeinde Jünkerath. Zusammen mit Ortsbürgermeister Norbert Bischof, Ulrike Erb-May, Nils Böffgen und Elisabeth Rosa habe ich mir ein Bild von den anstehenden Projekten der Gemeinde gemacht. Die Trennung des Dorfes durch eine Bundesstraße, eine Bahnstrecke und die Kyll stellt eine besondere Herausforderung bei der Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühl der Gemeinde dar. Viele Projekte zur Umgestaltung der Kyllaue sind schon in der Planung und wurden durch Corona in der Umsetzung aufgehalten. Durch kleine Projekte, an denen sowohl junge als auch alte Bürger:innen engagiert mitarbeiten, entsteht nach und nach ein Treffpunkt für alle. Ein weiteres Großprojekt ist die Umgestaltung des unter Denkmalschutz stehenden Bahnhofs, der den Einwohner:innen sehr am Herzen liegt.

Beim Haustürwahlkampf in Jünkerath habe ich mir auch die Schäden vom Hochwasser in der Bahnhofstraße angeschaut. Leider gibt es auch hier viel zu tun. Und was wird jetzt aus dem Bahnhofprojekt?